Musikverein 2017-05-19T11:57:17+00:00

Die Gründung des Musikvereins Gamprin geht auf das Jahr 1888 zurück. Der Initiator Franz Xaver Häusle, damaliger Pfarrer von Bendern, führte um Weihnachten gemeinsam mit dem Kirchenchor religiöse Schauspiele auf. Als der Wunsch aufkam, diese Weihnachtsspiele musikalisch zu umrahmen, stellte der Kirchenchor die Eintrittsgelder für das Weihnachtsspiel im Jahre 1888 zur Anschaffung von Blechinstrumenten zur Verfügung. Mit den zur Verfügung stehenden Mitteln konnten fünf Instrumente angeschafft werden: ein Bass, zwei Flügelhörner, ein Tenorhorn und ein Bariton. Unter der Leitung eines Herrn Blänki aus Tosters lernte die neu gegründete Blechmusikgruppe, die ausschliesslich bei hohen kirchlichen Festen auftreten und den Kirchenchor begleiten sollte, die neuen Instrumente zu spielen.
Auch wenn sich seit dieser Zeit viel geändert hat – noch immer möchten wir Musikanten der Konkordia Gamprin durch unsere vielen kirchlichen und weltlichen Aktivitäten das Dorfleben bereichern. Im Gegensatz zu den Gründungsjahren reicht die musikalische Bandbreite aber heute von der kirchlichen Musik und der traditionellen Blasmusik über die Unterhaltungsmusik bis hin zur konzertanten Blasmusik und deckt damit eine breite Palette an Stilen ab.